Skip to main content

VAUDE Yara TR

(5 / 5 bei 66 Stimmen)

110,50 € 120,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 23. Oktober 2018 22:39

Marke
Geschlecht,
Pedal-Art,
Einsatzbereich,
Größen36 - 50
Gewicht pro Schuhca. 440 g (bei Größe 42)

Der VAUDE Yara TR hat sich in unserem Test als erstklassiger Allrounder-Schuh bewiesen. VAUDE ist es bei diesem Modell gelungen, Performance und Komfort optimal zu kombinieren. Mit diesem MTB Schuh kannst du nicht nur sehr sportlich fahren, sondern auch problemlos auf unbefestigtem Untergrund laufen. Die durchdachte Schnürung mit Klettverschluss sorgt dafür, dass der Schuh individuell anpassbar ist und sich trotzdem schnell binden lässt. Durch die Möglichkeit, den Schuh in wenigen Minuten vom Plattformpedal zum Klickpedal umzurüsten, ist der VAUDE Yara TR sehr flexibel und ideal für Leute, die sich noch unsicher sind bei der Pedal-Entscheidung.
Mehr liest du unten in unserem ausführlichen Testbericht.


Gesamtbewertung

91.67%

"Erstklassiger Allrounder-Schuh"

Fahr-Performance
85%
Gut
Geh-Komfort
90%
Sehr gut
Verarbeitung
90%
Sehr gut
Sicherheit
85%
Gut
Anwenderfreundlichkeit
100%
Ausgezeichnet
Preis-Leistung
100%
Ausgezeichnet

VAUDE Yara TR – Testbericht

Der VAUDE Yara TR ist ein MTB Schuh der mittleren Preisklasse und kann sowohl von Männern, als auch von Frauen getragen werden. Der Schuh ist in den Größen zwischen 36 und 50 erhältlich. Beim Kauf kannst du dich zwischen drei Farbvarianten entscheiden: Orange, Grün und Blau. Im Test haben wir uns die blaue Variante des VAUDE Yara TR näher angeschaut, da blau die mit Abstand beliebteste Farbe ist.

Der VAUDE Yara TR ist in seinem Auslieferungszustand für Plattformpedale geeignet. Allerdings befindet sich in der Sohle eine vorausgestanzte Stelle, die recht leicht mit einem Cuttermesser oder Ähnlichem ausgeschnitten werden kann. Darunter befinden sich die entsprechenden Schraublöcher, an denen die Cleats befestigt werden können. Der VAUDE Yara TR ist SPD-kompatibel und kann deswegen mit nahezu allen Cleats verwendet werden.

Komfort und Performance

VAUDE selbst betitelt den Yara TR als Sommerschuh und das trifft in unseren Augen recht gut zu! Denn der Schuh ist sehr atmungsaktiv und die Füße werden durch den Fahrtwind optimal gekühlt, weshalb man auch bei heißem Wetter kaum bis gar nicht schwitzt.

Gleichzeitig leidet unter der erstklassigen Atmungsaktivität jedoch etwas die Wasserdichtigkeit. Wasserspritzer von kleineren Pfützen lässt der VAUDE Yara TR zwar nicht an deine Füße kommen, allerdings werden die Füße bei regnerischem Wetter schon etwas nass. Dieser kleine Makel lässt sich ganz leicht und kostengünstig beheben, indem du dir für schlechtes Wetter sogenannte Überschuhe besorgst. Da die meisten MTB Schuhe eher Sommer-orientiert sind, gibt es von etlichen Marken Überschuhe. Überschuhe von VAUDE erhältst du für rund 20 bis 30 Euro, du kannst aber natürlich auch andere verwenden. Das tolle an Überschuhen ist, dass diese nicht nur vor Nässe, sondern auch vor Kälte und Dreck schützen. Dadurch wird die Haltbarkeit der Schuhe enorm gesteigert.

Der VAUDE Yara TR ist aus einem vergleichsweise flexiblen Außenmaterial, weshalb er sehr bequem ist und bei den meisten Menschen nahezu perfekt sitzen dürfte. In der Größe 42 wiegt der Schuh einzeln etwa 440 Gramm. Somit ist er zwar kein Leichtgewicht, in seinem Segment jedoch überdurchschnittlich gut.

Die Sohle stellt in unseren Augen den perfekten Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort dar. Sie ist einerseits recht fest und überträgt deine Kraft gut auf das Mountainbike. Andererseits ist die Außensohle vollständig gummiert und dämpft angemessen, weshalb man in den Schuhen auch prima laufen kann. Die Sohle bietet so viel Grip, dass du dein Mountainbike problemlos auf unbefestigtem Untergrund bergauf schieben kannst. Dies wäre mit Race-Schuhen absolut unmöglich. Einige Amazon-Kunden schreiben in den Bewertungen sogar, dass sie den VAUDE Yara TR zum Wandern tragen, was die Allrounder-Fähigkeiten dieses Schuhes absolut unterstreicht.

Wenn du allerdings an maximaler Performance interessiert bist und beim Radfahren so gut wie nie absteigen musst, dann solltest du dir vielleicht doch lieber einen Race-Schuh angucken.

Haltbarkeit und Verarbeitung

Der Yara TR ist dem Ruf von VAUDE entsprechend top verarbeitet. Es sind keine Kleberreste oder abstehenden Nähte zu sehen. Die Sohle ist durch die Gummierung gut geschützt und nicht anfällig für Beschädigungen. Auch das Außenmaterial macht einen robusten Eindruck und nutzt sich laut einiger Rückmeldungen mit der Zeit kaum ab.

Die wichtigste Grundlage für eine lange Lebensdauer ist, dass sich der MTB Schuh leicht reinigen lässt. Diesen Punkt erfüllt der VAUDE Yara TR gut. Das Außenmaterial kann mit einer Bürste ausreichend gesäubert werden, sodass Schlammverhärtungen vermieden werden können.

Der Schuh ist frei von PVC, welches im Verdacht steht, gesundheitsschädlich zu sein.

Sicherheit

Am Schuh wurden einige Reflektorelemente integriert, welche die Erkennbarkeit bei Dunkelheit und somit die Fahrsicherheit steigern. Gut gefällt uns, dass die Reflektoren mit dem Design des Schuhes harmonieren und kaum auffallen.

Wie bereits erwähnt, kann der VAUDE Yara TR sowohl mit Plattformpedalen, als auch mit Klickpedalen verwendet werden. Logischerweise ist die Abrutsch-Sicherheit bei Verwendung eines Klicksystems maximal. Verwendet man den Schuh in Kombination mit einem Plattformpedal, ist die Sicherheit etwas niedriger. Die Sohle bietet guten Grip und steigert die Standsicherheit im Vergleich zu vielen Straßenschuhen, jedoch ist die Standsicherheit etwas niedriger als bei speziellen Flat-Pedal-Schuhen oder der Verwendung des Klicksystems.

Wie bei den meisten anderen MTB Schuhen auch, gibt es auf die VAUDE Yara TR die gesetzliche zweijährige Gewährleistung. Eine Garantie wäre natürlich verbraucherfreundlicher, ist jedoch absolut untypisch im Segment der Fahrradschuhe und somit kein wirklicher Kritikpunkt.

Anwenderfreundlichkeit

Beim VAUDE Yara TR werden für die Schnürung Schnürsenkel und ein Klettverschluss verwendet. Die Schnürsenkel sind relativ lang und erlauben eine recht individuelle Schnürung. Währenddessen wird das obere letzte Stück mit einem Klettverschluss fixiert. Diese Lösung finden wir optimal, da der Schuh insgesamt recht individuell anpassbar und durch den Klettverschluss gleichzeitig schnell schließbar ist.

Gut gefällt uns auch, dass der Knoten der Schnürsenkel unter dem Klettverschluss versteckt werden kann und sich somit nicht versehentlich irgendwo verheddern kann.

Außerdem ist die bereits mehrfach erwähnte Anpassbarkeit von Plattformpedal zu Klickpedal eine tolle Lösung. Besonders, wenn du beispielsweise Anfänger bist und zunächst Plattformpedale nutzt und dich erst nach einiger Zeit an Klickpedale heranwagst, sind diese Schuhe optimal, denn du kannst sie einfach anpassen und musst keine neuen kaufen.

Zum Punkt Anwenderfreundlichkeit finden wir tatsächlich kaum negative Aspekte am VAUDE Yara TR. Lediglich die Tatsache, dass die Cleats beim Laufen etwas am Boden klackern, ist nicht optimal, jedoch auch nicht weiter tragisch und nichts Ungewöhnliches.

MTB Schuhe Test Fazit – VAUDE Yara TR

In unserem MTB Schuhe Test konnte der VAUDE Yara TR vollends überzeugen. Durch seine Bauweise ist der Schuh ein perfekter Allrounder und stellt den optimalen Kompromiss zwischen Race-Tauglichkeit und Komfort dar. Besonders überzeugend ist die hohe Atmungsaktivität, welche wir in dieser Qualität bisher bei keinem anderen Schuh feststellen konnten. Gleichzeitig leidet darunter logischerweise etwas die Wasserdichtigkeit. Dies lässt sich aber problemlos durch einen passenden Überschuh kostengünstig beheben.

Ebenfalls recht ungewöhnlich ist die Lösung, den Schuh in wenigen Minuten vom Plattformpedal zum Klickpedal umzurüsten. Das ist besonders für unsichere Anfänger eine optimale Lösung.

In Sachen Verarbeitung glänzt der VAUDE Yara TR in höchstem Maße. Er ist des Weiteren leicht zu reinigen, wodurch eine lange Haltbarkeit gewährleistet sein sollte.

Durch die unauffällig integrierten Reflektoren wird die Sicherheit bei Dunkelheit gesteigert, ohne dass das Design des Schuhes darunter leidet. Auf dem Klickpedal ist die Abrutschgefahr natürlich minimiert, während sie auf dem Plattformpedal ruhig noch etwas niedriger sein könnte. Allerdings würde unter einer weicheren Sohle die Performance leiden, weshalb die jetzige Lösung wohl der optimalste Kompromiss ist.

Durch die Kombination aus Schnürsenkeln und Klettverschluss lässt sich der Schuh gut individuell anpassen und gleichzeitig schnell und leicht verschließen.

Nicht nur uns hat der VAUDE Yara TR absolut überzeugt, sondern auch bei Amazon erhält er überwiegend 4 und 5 Sterne Bewertungen und hat nahezu 5 Sterne im Schnitt. Das Portal Testberichte.de vergibt dem Schuh eine glatte 1,0 als Note.

Wenn du nicht gerade auf der Suche nach einem Highend-Race-Schuh bist, dann können wir dir den VAUDE Yara TR nur wärmstens empfehlen. Zu diesem Preis erhältst einen erstklassigen Allrounder-Schuh, vor dem sich Marktgiganten wie Shimano fürchten müssen.


110,50 € 120,00 €

Zuletzt aktualisiert am: 23. Oktober 2018 22:39